Kosten

Grundsätzlich besteht ein Rechtsanspruch gegenüber Ihrer Krank- und Pflegeversicherung auf umfassende Verorgung in der eigenen Häuslichkeit. Es gilt der Grundsatz "ambulant vor stationär".

 

Die außerklinische Intensivpflege untergliedert sich in die sogenannte Behandlungspflege und Grundpflege.

 

  • Die Kosten für die Behandlungspflege übernimmt die jeweilige Krankenkasse nahezu vollständig.
  • Die Kosten der Grundpflege trägt dagegen die Pflegekasse mit einem monatlichen Höchstbetrag, der sich an der individuellen Pflegestufe des Patienten orientiert.

 

In manchen Fällen können die Kosten der Grundpflege die Erstattung durch die Pflegekassen übersteigen. Diese Differenz hat der Patient als Eigenbeteiligung zu übernehmen. Wenn diese zusätzlichen Kosen nicht getragen werden können, kann der Sozialhilfeträger einspringen.

 

Intensivpflegedienst Brenzinger GmbH

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Intensivpflegedienst Brenzinger GmbH